Spinatsalat

Frischer Spinat wird einem ja zur Zeit nachgeschmissen. Einfach mal zugreifen. Und dann nicht ins Wasser schmeißen und zerkochen, sondern schön roh als Salat kredenzen.

Spinat waschen, entstrunken und klein zupfen.

Frischkäse mit Kräutern mischen (oder direkt Kräuterfrischkäse nehmen, wenn es der ist, den man mag).

Getrocknete Cranberries klein hacken und mit Salz, Pfeffer und Sesam vermischen.

Aus dem Frischkäse kleine Kugeln mit einem Löffel formen und in der Cranberry-Mischung wälzen.

Eine Orange filetieren, den Saft auffangen.

Spinat auf den Teller und mit den Frischkäsebällchen anrichten, Orangenfilets dazu und ein paar geröstete Walnüsse drüber.

Für das Sößchen:
4 EL Cranberry-Nectar mit 4 EL Sauerrahm und 1–2 EL Nussöl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben.

(Ausführliches Rezept hier.)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Spinatsalat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s