Spinatnudelsoße

Noch Spinat vom Salat übrig? Kein Problem. Auch, wenn er nicht mehr ganz sooo knackig ist, wie am ersten Tag… Hieraus kann man eine ganz feine Soße für Nudeln zaubern. Am besten noch garniert mit ein bisschen Rinderfilet. Unser Rezept reicht für zwei bis vier Personen ;) Je nach Esser…

Nudeln kochen. In der Zwischenzeit 400 Gramm Spinat putzen und dann blanchieren. Kalt abschrecken.

Filet in Streifen schneiden und anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Knoblauch (nicht zu wenig – Knoblauch und Spinat sind wunderbar zusammen) fein hacken und mit einer Hälfte vom Spinat in einen Topf geben. 100 ml Sahne zugeben und noch ein bisschen mehr Brühe dazu (circa 150 ml). Alles pürieren und abschmecken.

Die andere Hälfte Spinat hacken und mit einer Hand voll geriebenem Parmesan zur Soße dazu geben. Alles ein paar Minütchen köcheln lassen.

Soße mit den Nudeln vermischen. Filetstückchen/-streifen drübergeben.

Advertisements

6 Gedanken zu “Spinatnudelsoße

  1. Meine Spinatnudelsoße ist fleischlos und besteht nur aus Blattspinat mit Zwiebelchen und Knobi angeschwitzt und dann Gorgonzola dran. Je nach Geschmack kann man auch noch ein bißchen Frischkäse mit Kräutern oder so dran machen. Und oben drauf kommt bei mir auch Parmesan.

    Gefällt mir

  2. Gilt eigentlich bei frischem Spinat auch der Mythos, dat man den nich mehr aufwärmen darf???? Oder is dat gar kein Mythos…. irgendwie komisch, ich mach das nich… also aufwärmen…. nich weil ich WEISS dat man dat nich macht, sondern weil Mama dat auch nie gemacht hat…. hinterfragt hab ich das nie….. Also, ihr Gourmetprofis: Klärt mich auf! (dann kann ich die nachher machen und später aufwärmen…. vielleicht….) :D

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s