Spargel-Erdbeer-Salat

Wie Arthurs Tochter schon so schön schrieb, befinden wir uns gerade in der Spargelphase, entern die Erdbeerphase, nur um dann zu den Kirschen zu gelangen. Zur Zeit also Spargel und Erdbeeren. Durchaus vereinbar. In wunderbarer Symbiose, nicht nur farblich.

Hierzu grünen und weißen Spargel (den weißen gibt es auch so schön dünn und klein, der ist dann oft auch günstiger, aber perfekt für Salat) zusammen kochen. Ja, heute mal in Wasser. Ganz klassisch. Wenn der weiße Spargel „normaldick“ ist, dann braucht er natürlich länger.

100 Gramm Zucker karamellisieren und unter Rühren 100 ml heißes Wasser und 100 ml hellen Balsamico zufügen. Voooorsichtig :) Alles ein paar Minuten köcheln lassen. Salzen, pfeffern. Ein bisschen Olivenöl drunterrühren. Alles vom Herd nehmen.

Spargel auf einen Teller, Rauke drüber und alles mit der Vinaigrette übergießen. Erdbeerviertel drauflegen und geröstete Pinienkerne dazu.

Lecker.

Advertisements

6 Gedanken zu “Spargel-Erdbeer-Salat

  1. Hessen liegt offensichtlich in einer anderen Klimazone als das Kölner Umland. Hier hat Spargel gerade mal angefangen, von Höhepunkt kann noch lange nicht die Rede sein, und Erdbeeren sind noch gar nicht in Sicht! – Der Salat sieht übrigens klasse aus.

    Gefällt mir

    1. Das ist wirklich so. Bei uns sind einige Dinge früher dran, als weiter oben. Bei uns gibt es heimischen Spargel seit drei Wochen. Da kommt aber noch was ;) Saisonstart ist „offiziell“ am 1. Mai. Erdbeeren fangen jetzt an.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s