Restenachtisch

Was Flottes für den Nachtisch musste her. Und dazu noch was, was die Reste, die da so rumlagen, aufbrauchte. Die Reste bestanden aus Blätterteig und Apfel.

Aus dem Blätterteig wurden kleine Schalen geformt, mit ein bisschen Zucker bestreut. Apfelscheiben drüber, diese auch mit Zucker und Zimt bestreut – und ab in den Ofen.

Dazu ein bisschen vom Erdbeereisrest, der auch ganz dringend noch weg musste…

Advertisements

2 Gedanken zu “Restenachtisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s