Salatsalat

Sommerzeit ist Salatzeit. Wenn es draußen warm ist und man wenig Lust verspürt, die Küche mit dem Herd noch zusätzlich zu erhitzen, es sogar zu warm ist zum Grillen, dann kommen Salate auf den Tisch.

Generell ist es immer gut, wenn man einige Vorräte zuhause hat: Bohnen gehören dazu. Bohnen in allen Variationen. Für die schnelle Küche zwischendurch empfehlen wir Dosenbohnen. Riesenbohnen, weiße Bohnen, rote Bohnen, schwarze Bohnen, Wasweißichwasfürbohnen. Wenn man etwas mehr Vorbereitungszeit hat, dann kann man diesen Grundvorrat noch aufstocken mit getrockneten Bohnen.

Noch was, was immer im Haus sein sollte: Linsen. Auch in allen Variationen. Und gestückelte Dosentomaten. Nicht die fertig gewürzte Tomatenpampe, sondern gestückelte Dosentomaten. Wer richtig viel Laune hat, kann die ja auch mal selbst machen, wenn die Tomaten reif und aromatisch süß sind. Stückeln, kochen, in saubere Gläser füllen. Einmachen eben. Mais ist hier auch immer irgendwo zu finden.

Auch gibt es hier fast immer im Haushalt Oliven, Kapern (die isst der WTM jedoch nicht), Jalapenos, Limetten, Chilis, Zwiebeln, Knoblauch. Und damit hat man schon wieder viele Variationsmöglichkeiten.

Holt man noch Hackfleisch dazu, kann man von kleinen Hackbällchen bis zum Chili Con Carne zaubern. Holt man Chorizo oder Salsicce kann man schnell einen Eintopf kochen. Oder man holt Hähnchen, Salat und Avocado und macht eben einen grünen Salat mit Salllllllsssaaaaa!

Hierfür Avocado, 150 Gramm Sauerrahm, 3–4 EL Limettensaft, eine Knoblauchzehe und Salz und Pfeffer in einer Küchenmaschine zur glatten Creme verarbeiten. Ja, man kann auch alle Komponenten klein hacken und pürieren. Aber wer eine Küchenmaschine zuhause hat, wird sie genauso lieben, wie ich…

Den Salat waschen und auf Teller verteilen.

Bohnen mit 2 gewürfelten Tomaten ohne Kerne (oder eben eine Dose Bohnen abtropfen lassen und mit gestückelten Dosentomaten) mischen. Ein paar scharfe Jalapenos klein hacken und mit 1–2 EL Limettensaft mischen. Mit den Bohnen-Tomaten mischen. Salzen.

Hähnchen kochen/anbraten, was auch immer man beliebt. Auf den Salat geben und die Tomaten-Bohnen-Salsa drüber. Einen Klecks von der Avocadocreme dazu. Fertig.

Advertisements

3 Gedanken zu “Salatsalat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s