Variation des Themas „Pasta mit Zitrone“

Immer nur Pasta mit Zitrone, Öl und Garnelen ist ja auch langweilig.

Also bringen wir heute mal eine kleine Variation des Themas

Man mische wie gewohnt den Zitronensaft, Zitronenzesten und das Olivenöl kalt zusammen. Ein bisschen Salz, ein bisschen Pfeffer dazu. Dann eine Knoblauchzehen minifuzziklein schneiden und dazu geben. Dann frischen Thymian dazu. Nicht zu wenig.

Ein paar Pilze kurz anbraten. Abkühlen lassen, dann in die Olivenöl-Zitronen-Mischung geben. Parmesan reiben.

Gekochte Nudeln in die Mischung geben und vermengen. Parmesan dazu. Oben drauf noch Petersilie.

Dazu könnten wir uns auch gut eine Schweinelende vorstellen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Variation des Themas „Pasta mit Zitrone“

  1. Ich muss unbedingt die Nudeln mit der Zitronensosse probieren. Ess ich zwar hier allein, aber ich liebe ja solche sauren Angelegenheiten.
    Heute hatte ich allerdings Pasta mit Gorgonzolasosse und hinzugefügten kleingeschnittenen Radicchio. Leckomio. Kannte ich vor den Italienreisen überhaupt nicht, also mit dem Radicchio drin. Ist aber genau mein Ding und das Nachkochen tineeinfach!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s