Fi.ck und fertig

Ob die Küche schnell oder langsam ist, ob man schluckt oder abbutzt, ist doch alles kein Thema mehr, wenn man erstmal mit Sp.erma kocht.

Nein, wir probieren hier keine komischen Dinge aus, sondern sind auf ein Buch aufmerksam geworden, dass eine männliche Alternative zum Mutterkuchen bietet – und auch noch leichter zu bekommen ist. Jetzt nicht das Buch. Eher die Zutat.

Mit Enthusiasmus wird hier der Kochlust mit dem flüssigen Glibber nachgegangen und ich denke mir, dass es wohl auch nicht anders schmeckt, als wenn man Austern verwendet. Auch vom Mundgefühl her kommt das ja schon recht nah. Glaube ich… ;)

Eine Internetseite hat sich dieses Themas dann auch angenommen (Findwillige werden das sicher ersuchmaschinen können bei dem Stichwort) und lockt mit Hochhackigen und Tiefgebeugtem. Nun denn. Wer es mag, der mag auch Mutterkuchen.

Ich hoffe ja, dass es nur ein Scherz ist.

Advertisements

20 Gedanken zu “Fi.ck und fertig

  1. Das erinnert mich an einen Besuch beim Andrologen vor langer Zeit, als es bei uns nicht klappen wollte mit dem Nachwuchs und ich eine Sper.ma-Untersuchung machen ließ. Der Arzt hielt mir mit leicht verzücktem Ausdruck im Gesicht das Becherchen unter die Nase und bat mich zu riechen. „Na, wonach riecht es?“. „Öh, na ja …“, ich wusste nicht so recht worauf er hinaus wollte. „Nach Eiweiß, mein Lieber! Pures Eiweiß!“. Er war ganz begeistert. Da haben wir’s also: Alles, wozu man Eischnee braucht, müsste dann auch mit Sper.ma funktionieren. Das Problem ist einzig und allein die Menge …

    Gefällt mir

  2. besonders gut in der buchbeschreibung: „Semen is an exciting ingredient that can give every dish you make an interesting twist. “
    Und wenn die vorhandene Menge ein Problem ist – ein Spritzer zum Abschmecken sollte doch überall rauszuquetschen sein :-D

    Gefällt mir

  3. Nur zur Erheiterung: „baiser“ heißt im heutigen Französisch eigentlich nur mehr – genau: fi.ck.en. Auch im Sinne von übern Tisch ziehen, aber das ist glaube ich in USA auch mit dem entsprechenden Wort verknüpft. Ansonsten halt: „voulez-vous baiser avec moi ce soir ?“

    Gefällt mir

  4. Das nenne ich mal Niveau.

    Und hier ein paar Informationen zu den Inhaltsstoffen:

    CONTENTS OF SPERM

    Auf 1 Liter
    91.8 % Wasser
    0.6 mg B 12
    0,85 g K
    2,69 g Na
    249 mg Ca
    291 mg Mg
    190 mg Zi
    0,52 mg Cu
    54 mg Glucose
    2,38 g Fructose
    200 –
    500 mg Milchsäure
    3,76 g Zitronensäure
    12,6 g Aminosäuren
    45 g Protein
    0,52 g Chlorid
    Hormone und Spuren von Au

    Es spricht also nichts gegen eine Verwendung in der Küche.
    Geht auch für Veganer.
    Hihi.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s