Zucchini // gefüllt

Zucchinirundgefuellt

 

Wir sehen hier eine wunderbare Zucchini, deren Namen ich nicht kenne, die aber so ein feines, nussiges Aroma hatte, dass sie zum Niederknien war.

Es besteht ja ein reger Tausch mit den Zucchinis hier und so kamen wir zu diesem Exemplar, das quasi danach schrie, es zu füllen. Das hab ich auch getan.

Eigentlich habe ich das Rinderhack so gewürzt, als würde ich Frikadellen machen. Nur mit mehr Kräutern und Gewürzen und was von dem frischen Ricotta dazu. Alles schön vermengt und dann in die ausgehöhlte Zucchini rein.

Im Ofen bei den bekannten 180 °C für eine  Stunde gegart. Hier gibt es einfach kein Standardwert. Es kommt drauf an, wie groß das Ding ist, wie heiß der Ofen, etc. Man sieht auf dem Bild schön, dass es eine Zwischenstufe war und noch nicht ganz gar. Da war bei uns der Punkt gekommen, an dem wir der Zucchini nahe legten, nun langsam mal fertig zu werden, weil wir hungrig wären. Nach einer weiteren Viertelstunde hat sie uns erhört.

Das nächste Mal werde ich die Zucchini mit Couscous oder ähnlichem füllen. Hack ist so ausgenudelt, irgendwie.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zucchini // gefüllt

  1. Rondini heißen die…… hab aber noch keine Pflanze oder Samen dafür im Fachhandel gefunden…. kannst du mal deine Nachbarn um ein paar Kerne bitten oder welche aufheben, falls noch was zur Ernte ansteht? *mitdenaugenklimper*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s