Fresh und sauber

Dieser Moment, wenn man das weiße Blatt anschaut, den Stift in der Hand und weiß, dass es jetzt gilt. Und dann passiert nichts.

Willkommen auf meinem Blog, der – anders als alle bisher – kein Thema hat, sondern wohl ziemlich pur „ich“ sein wird. Kein reiner Kochblog, kein reiner Satireblog. Einfach vielleicht alles oder anders. Mal sehen.

So sitze ich hier vor dem weißen Blatt.

Advertisements

3 Gedanken zu “Fresh und sauber

  1. Cool! Ich hatte gar nicht mitbekommen, dass du neu anfängst! Da siehste mal, ich und meine unzulängliche Aufmerksamkeitsspanne… :/
    Aber ich freue mich sehr, hier zukünftig viel von dir zu lesen! :)

    Gefällt mir

    1. Ich hab es auch nicht wirklich publik gemacht und es wissen kaum Leute. Auch das Synonym ist kaum bekannt, da es ein anderes ist, als bei Instagram, etc. Ich glaube, ich bin auch ganz froh, weil sich doch vieles verändert hat. Ähnlich wie Du es schreibst. Alte Dinge sind abgeschlossen. Die Schreibe ist vielleicht eine andere, die Themen sind andere. Man entwickelt sich. Ob das dann passt für die alte Leserschaft ist fraglich. Daher schweige ich (in echt) und schreibe ab und zu hier. Ohne Druck. Manchmal eben auch länger gar nicht.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s