Immer mal was Neues.

Wenn es auf der einen Seite gut läuft, kommt von einer anderen Seite ein neues Problem. Wie immer.

Ich könnte mittlerweile ein Buch damit füllen, wie wir vom Leben gef*** wurden in den vergangenen zehn Jahren. Mal schlimmer, mal weniger schlimm.

Jetzt, nun, ist es eigentlich weniger schlimm, aber sehr nervig: wir haben kein Warmwasser.

Am Samstag erroch unser Hausschnüffler* einen komischen Geruch im Keller. Der Hausfachmann** konnte die Vermutung mit technischem Gerät bestätigten und informierte sofort die Stadtwerke, die auch sofort kamen und sofort – tadaa – die Gasleitung stilllegten. Weil es nicht nur ein Leck gab, sondern mehrere. Und Mängel. Diverse Mängel.

Leider haben im Sommer die meisten Firmen keinen Notdienst, so dass die Heizungstechnik erst heute, Montag, Bescheid weiß. Die Stadtwerke waren auch schon wieder da, weil – doppeltadaaaa – auch noch die Zuleitung zum Haus leck ist und neu gemacht werden muss. Leider sind alle wieder unverrichteter Dinge abgezogen, weil

  1. ein Auto auf der Straße steht, dort wo die Straße von den Stadtwerken aufgemacht werden muss
  2. die Heizungsfirma noch nicht da war
  3. die Vermietungsgesellschaft nicht erreichbar ist, bzw. die entsprechenden Personen scheinbar keine Lust haben, erreichbar zu sein

Jetzt warten wir, was weiter passiert und stellen uns auf eine Woche kaltes Duschen ein. Die ersten zwei Tage haben wir ja schon geschafft… Und es tut weh. Sehr weh.

Zum Glück soll es heiß werden. 27 Grad und aufwärts. Das Ganze im Winter wäre jetzt wirklich schlimm.

 

*Nachbarin mit sensibler Nase
** Nachbar mit Heizungstechnikerhintergrund

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s